K-Pop

Tanzschule K-System – Tanzen lernen in Kiel

K-Pop – Korean-Pop – Tanzschule K-System Kiel

K-Pop ist voll im Trend!

Die Jugend gibt den Ton an: während die Älteren auf den Begriff nur die Schultern zucken, weiß fast jeder Teenager genau Bescheid, was K-Pop ist. Die Meisten sind bereits K-Pop Fans und jeder hat es schon mal gehört oder gesehen.  In dem Teenageralltag kommt man ohne „Got7“ oder „Big Bang“ nicht rum. Aus den Kopfhörern der Teens strömen unbekannte Worte, mit einigen englischen Lines zu guter Musik – K-Pop feiert seinen weltweit phänomenalen Erfolg.

K-Pop ist eine Abkürzung für Korean Pop, eine jugendliche Musikstilrichtung aus Südkorea. Es sind zahlreiche Girls-und Boybands, die die Charts stürmen und Millionen ihrer Fans zur Euphorie bringen. Die Sänger sind sehr attraktiv aussehende junge Menschen, die spezielle Ausbildung bekamen.

Die K-Pop Idolen sehen aber nicht nur sehr gut aus und können gut singen, sie können auch gut tanzen! Die zahlreichen Musikvideos beweisen es. Deren Tanzvideos sind perfekt choreographiert und tadellos ausgeführt- ein musikalisch-visuelles Glanzstück. Die Sänger sind sehr charismatisch und einzigartig. Die Fans der K-Pop Gruppen sind so von ihren Idolen begeistert, dass es sie dazu bringt jede ihre Bewegung so überzeugend wie möglich nachzuahmen, was wiederum zur Stärkung des Selbstbewusstseins wird, wenn sie hören, dass sie so wie deren Lieblingssänger beim Tanzen rüberkommen. So ist K-Pop Cover Dance entstanden.

K-Pop Cover Dance ist also eine Tanzstilrichtung, bei der die Tanzgruppen ihre Cover Versionen der Tanzvideos berühmten K-Pop Bands erstellen. Dabei gilt: die Choreographien der K-Pop Idolen möglichst genau nachzutanzen.

Die K-pop Musik wird von vielen Musikrichtungen, wie Hip Hop, akustische Musik und R&B beeinflusst. Daher beinhaltet K-Pop Cover Dance Elemente fast aller populären Tanzstile wie Hip Hop, Locking, Popping, Sliding usw.  Als Tanzstil ähnelt K-Pop stark dem Newstyle. Es sind coole Moves, sehr schnell und exakt auf die Musik getanzt. Die Choreographien sind komplex, jede Bewegung wird hart bis zur perfekten Synchronität trainiert, wodurch die Gruppe als ein grandioses Ganzes wahrgenommen wird.

K-Pop Cover Dance kann als vorbereitendes Training für die vielfältigen Hip Hop Tanzstile, als Spaß und Zeitvertreib oder auch als Gruppenformung und – Training angesehen werden, egal wie man es sieht im Endeffekt läuft es aufs Gleiche hinaus….es ist eine Tanzart.

Jedes Jahr findet in Changwon das  K-Pop World Festival statt. Dafür werden Auditions in mehreren Ländern durchgeführt. Auch in Deutschland finden die Auditions statt.

Zahlreiche Gruppen messen ihr Können um als Sieger nach Süd-Korea zu reisen, sich weltweit zu präsentieren und mit ihren Idolen bei dem Finale auf einer Bühne aufzutreten.

K-Pop Community ist stark und selbstbewusst. Viele Menschen treffen sich zusammen um deren Stars zu feiern, auszutauschen und zu tanzen. Diese Community ist für alle offen, man wird von jedem akzeptiert. Hör dir doch einfach paar Alben an und, vielleicht, gehörst du auch dazu… zur größten Community der Welt.

Die deutsche K-Pop Cover Dance Comunity ist jedoch sehr jung. Es sind meist selbstorganisierte Gruppen, die nur bei einem Contest zusammenkommen. Einen Unterricht an einer Tanzschule findet man sehr selten.

Jetzt zur kostenlosen Probestunde anmelden!

Trainingsplan Grasweg

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
17.30 - 18.00
K-Pop
Alle
K-Pop 1
K-Pop17:30-18:30; Trainer: Dominik
18.00 - 18.30

Freitag

No events available!